Wir sind NiCOLA

Der Name Nicola steht seit über 30 Jahren
für eine erlesene und exklusive Getränkeauswahl.

Wir besuchen immer wieder neue Weingüter und auch Destillerien, um uns persönlich von der Qualität der Produkte zu überzeugen.
Die Hersteller kennen wir alle persönlich, teilweise schon über viele Jahre.

Klaus Nicola empfiehlt dir heute : Frisch aus Neuseeland eingetroffen

“Johner Estate Sauvignon Blanc Ouvertüre Wairarapa 2022”

(Schnell zugreifen – Verkauf so lange der Vorrat reicht !)

Dieser Johner Estate Wein, frisch von der Südhalbkugel eingetroffen, ist eine beeindruckende Einführung in die Welt des neuseeländischen Sauvignon Blanc.

Aus den Früchten des eigenen Weinbergs in der Region Gladstone, Wairarapa / Neuseeland, erntet man vollmundige, reife Trauben, die frische Ananas-, Passionsfrucht- und Stachelbeergeschmacksnoten hervorbringen. Mit minimalen Eingriffen in die Weinherstellung kann man einen lebendigen und köstlichen Wein anbieten.

Das Weingut Johner Estate Neuseeland wurde 2001 neben dem Ruamahanga Fluß in der Nähe von Masterton gegründet. Der Alluvial Schotterboden hat eine gute Drainage. Es herrscht ein kühles maritimes Klima mit niedrigen Regenfällen.

Sauvignon Blanc zählt zu den Edelreben und ist eine der bekanntesten weißen Rebsorten. Auf eine intensive Traubenselektion resultiert ein umwerfender Wein.

Klaus Nicola empfiehlt dir heute : Rum aus der Karibik

“The Spirit of Bonaire”

Rom Rincon – Ein besonderer Rum nach karibischer Tradition

Als Brennmeister Eric Gietman eine Spirituosenlinie entwickeln wollte, beschloss er, sie “The Spirit of Bonaire” zu nennen… eine Hommage an die Insel Bonaire und ihre Gemeinschaft. Da er selbst ein Rumtrinker war, entwickelte er zunächst seinen eigenen Rum und nannte ihn Rom Rincón, nach der alten Hauptstadt von Bonaire.

Rom Rincon und Rom Rincon Private Stock sind nach klassischer karibischer Tradition gewürzt… . Die heutigen Rumbrenner in der Karibik verfügen über eine jahrhundertelange Erfahrung in der Perfektionierung der Kunst der Destillation, der Reifung und des Verschneidens. In den Anfängen war es notwendig, dem Rum Gewürze hinzuzufügen, da die Rumsorten so roh und herb waren, dass die Seeleute alle Gewürze, die sie hatten, hinzumischten, um den Geschmack zu verbessern und zu mildern. Hier folgte man dieser Tradition, begann aber mit hochwertigem Rum, den man in der eigenen artesischen Brennerei im Herzen von Rincon herstellt.

Einfach mal durchblättern…