Wir sind NiCOLA

Der Name Nicola steht seit über 30 Jahren
für eine erlesene und exklusive Getränkeauswahl.

Wir besuchen immer wieder neue Weingüter und auch Destillerien, um uns persönlich von der Qualität der Produkte zu überzeugen.
Die Hersteller kennen wir alle persönlich, teilweise schon über viele Jahre.

Klaus Nicola empfiehlt dir heute : Bio Tequila

“La Dama Tequila 40% aus Mexico”

Tequila aus nachhaltiger Produktion

Blaue Agaven gewährleisten eine gute Qualität

La Dama ist ein Tequila aus dem Tequila-Hochland und wird in traditionellen Öfen hergestellt. Das Unternehmen hat sich zur Aufgabe gemacht, so nachhaltig wie möglich zu produzieren. Alle Produkte, wie etwa Flaschen, Korken und Labels werden komplett aus recycelten Materialien hergestellt, die bei der Produktion anfallen. Für den Tequila werden ausschließlich blaue Weberagaven verwendet, um eine gute Qualität zu gewährleisten.

Der Bio Tequila präsentiert sich mit Aromen von gekochten Agaven, Zitrusfrüchten, wilder Guavenfrucht und anhaltenden Gewürznoten. Im Geschmack fruchtig, kräuterig, karamellisierte Agave, ein Hauch von Schokolade mit weicher, cremiger, geschmeidiger Textur.

Bio-Tequila Blanco aus nachhaltiger Landwirtschaft. La Dama ist der größte Bio-Anbauer von blauen Agaven in der Welt.

Das besondere an diesem Tequila Blanco von La Dama

  • Bio-zertifiziert
  • Die Agaven werden auf staatlichen Gebieten angebaut, die von den La Dama Botanikerteams mindestens 7 Jahre lang untersucht, überwacht und erhalten werden
  • Die biodynamischen Prinzipien der Landwirtschaft, die von Rudolph Steiner gelehrt wurden, werden auf jeder Ranch von La Dama angewandt
  • Landwirtschaftlicher Plan zur Verhinderung von Erosion
  • Kein einziges chemisch hergestelltes Produkt wurde jemals verwendet
  • Maximale Erhaltung des natürlichen Wasserkreislaufs
  • Verwendung von Agavenfasern zur Herstellung von Flaschenetiketten und Papier in Zusammenarbeit mit lokalen Handwerkern
  • Handgefertigtes, handwerklich hergestelltes, mundgeblasenes Recyclingglas

Klaus Nicola empfiehlt dir heute : Rum aus der Karibik

“The Spirit of Bonaire”

Rom Rincon – Ein besonderer Rum nach karibischer Tradition

Als Brennmeister Eric Gietman eine Spirituosenlinie entwickeln wollte, beschloss er, sie “The Spirit of Bonaire” zu nennen… eine Hommage an die Insel Bonaire und ihre Gemeinschaft. Da er selbst ein Rumtrinker war, entwickelte er zunächst seinen eigenen Rum und nannte ihn Rom Rincón, nach der alten Hauptstadt von Bonaire.

Rom Rincon und Rom Rincon Private Stock sind nach klassischer karibischer Tradition gewürzt… . Die heutigen Rumbrenner in der Karibik verfügen über eine jahrhundertelange Erfahrung in der Perfektionierung der Kunst der Destillation, der Reifung und des Verschneidens. In den Anfängen war es notwendig, dem Rum Gewürze hinzuzufügen, da die Rumsorten so roh und herb waren, dass die Seeleute alle Gewürze, die sie hatten, hinzumischten, um den Geschmack zu verbessern und zu mildern. Hier folgte man dieser Tradition, begann aber mit hochwertigem Rum, den man in der eigenen artesischen Brennerei im Herzen von Rincon herstellt.

Einfach mal durchblättern…