Männle Riesling Gutswein 2022 Trocken

12,00 

16,00  / l

Ein eleganter, jugendlicher und spritziger Essensbegleiter, der mit leichten Gerichten wie frischen Salaten, Fischvariationen und hellem Fleisch perfekt harmoniert.

Alkohol: 11,5  %
Allergene: enthält Sulfite

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Produkt enthält: 0,75 l

Artikelnummer: 120002 Kategorien: , ,

Beschreibung

Der deutsche Riesling, in der Ortenau auch Klingelberger genannt, ist eine außergewöhnliche Rebsorte mit langer Tradition. Heute auf der ganzen Welt von Kennern und Laien gleichermaßen
geschätzt, ist der Riesling das Aushängeschild des deutschen Weinbaus und überzeugt durch seine enorme und phänomenale Geschmacksvielfalt. So ist er auch aus dem Weingut Männle nicht wegzudenken und einer der Lieblingsweine von Alfred Männle, dem Enkel unseres Gründers. „Der Riesling gehört zu meinen absoluten Lieblingen. Seine spritzige Frische. Seine Frucht. Seine Mineralität. Zusammen erzeugen sie ein Feuerwerk der Aromen im Mund.“

Dieser Klingelberger überzeugt durch eine typische Sortencharakteristik: Im Geruchsbild präsentiert er sich mit exotischen Fruchtkomponenten wie Pfirsich, Maracuja und frische Limetten. Geschmacklich besticht er durch sein ausgewogenes Süße-Säure-Verhältnis – ein eleganter, jugendlicher und spritziger Essensbegleiter, der mit leichten Gerichten wie frischen Salaten, Fischvariationen und hellem Fleisch perfekt harmoniert.

 

 

Zusätzliche Informationen

Kategorie

Inhalt Flasche

0,75 L

Anzahl Flaschen pro Karton

6

Hersteller

Herkunftsland

Region

Baden

Rebsorte

Riesling

Jahrgang

2022

Geschmack

Trocken

Alkohol

11,5%

Restzucker

5,9 g/l

Säuregehalt

6,4 g/l

Trinktemperatur

8° – 10° C.

Passt zu

Ein klarer Favorit zu allen Spargelgerichten. Passt ebenso zu Fisch, Geflügel und mild gewürzten vegetarischen Gerichten.

Allergene

enthält Sulfite

Verschlussart

Stelvin-Schrauber

Abfüller

Schwarzwald-Weingut Andreas Männle, Heimbach 12,DE- 77770 Durbach/Vertrieb durch Nicola GmbH, Am Pfarrgarten 3, DE-79367 Weisweil

Nach oben